Zurück zur Übersicht
Beauty

Dry Brushing

3. July 2021
Beauty-Routinen nach alter Tradition erleben ihr Revival - und das nicht ohne Grund. Wir erklären dir kurz und knapp die Vorteile des Trockenbürstens.

Beauty-Routinen als kleine Auszeiten aus dem oft stressigen Alltag gewinnen heutzutage immer größere Beliebtheit. Wichtig sind dabei eine unkomplizierte Integration der Wunderwaffen in das Morgen- oder Abendritual sowie eine simple und schnelle Handhabe.

Dry Brushing
©Unsplash

 

Trend: Dry Brushing- Was ist das eigentlich?

Beim Trockenbürsten handelt es sich um eine alte Methode das Lymphsystem schonend anzuregen und den Abtransport von Schad- und Schlackstoffen aus dem Körper zu fördern. Sanfte Streichungen idealerweise am Morgen, vor dem Sprung unter die Dusche lassen euch energiegeladen in den Tag starten.

 

©Unsplash

Wie funktioniert das?

Auch beim Dry Brushing sollten wichtige Tipps berücksichtigt werden, um die effektivsten Ergebnisse zu erzielen. Achtet darauf immer in Richtung eures Herzens zu bürsten, beginnend an den Füßen. Bewegt die Bürste in kreisenden Bewegungen oder in langen geraden Linien. Worauf anschließend unbedingt geachtet werden sollte, ist euer Wasserhaushalt im Körper: viel Trinken hilft dabei die Entgiftung zu unterstützen.

Die positiven Effekte:

  1. Euer Herz-Kreislauf-System wird in Schwung gebracht
  2. Peeling-Effekt – Abgestorbene Hautschüppchen werden effektiv entfernt
  3. Euer Lymphsystem wird angeregt und damit der Abtransport von Schadstoffen stimuliert
  4. Die Bildung von Cellulite verlangsamt sich, das Hautbild glättet und strafft sich
  5. Die Haut wird aufnahmebereiter für die anschließende Pflege
  6. Das Immunsystem wird gestärkt

 

©Unsplash

 

Ähnliche Artikel